توضیحات برای عکس ثبت نشده
توضیحات برای عکس ثبت نشده

Western Canada's Wilderness Tourism

During your active vacation, our guides will take you on unique routes. During your adventure you ride, hike and ski through real wilderness of BC.
توضیحات برای عکس ثبت نشده

Visit Canada In A Back-To-Basics Way

We are pioneer in eco-tourism as well as adventure travelling and here to answer any question you have in your mind. Just click the button bellow.
توضیحات برای عکس ثبت نشده

Reisebericht Andreas und Gabriele

Erfahrungsbericht zur Tour „Pferdetrekking „ vom 18.08.2017 – 31.08.2017

Unser Abenteuer beginnt in der Stadt Smithers, die sich im Tal des Bulkley Rivers im nördlichen Teil der kanadischen Provinz British Columbia auf halber Strecke zwischen Prince Rupert und Prince George befindet. Die Stadt wurde 1913 als regionales Hauptquartier der Grand Trunk Pacific Railway gegründet. Die Gemeinde erhielt ihren Namen nach dem Direktor dieser Gesellschaft Sir Alfred Smithers. 1921 wurde Smithers die erste eingetragene Gemeinde in British Columbia. Die Entwicklung lokaler Mineralvorkommen und Landwirtschaft sorgten für ein konstantes Wirtschaftswachstum. Heute ist die Stadt ein Paradies für Wintersportler und Angler.

توضیحات برای عکس ثبت نشده

Am 18.08.2017 treffen wir am Lake Tykee, wenige Kilometer von Smithers entfernt, den Piloten Wendel Imhof. Er ist Chef der Alpine Lake Air , um mit ihm und noch weiteren Fluggästen in die Wildnis a m Black Lake zu starten . Wir fliegen über die nördlichen Ausläufer der Rocky Mountains, einer endlos scheinenden Weite im Norden von British Columbia. Es geht über endlose Weiten mit Wäldern, Flüssen, Seenlandschaften. Einfach atemberaubend, in so geringer Höhe über die unendliche Weite zu gleiten. Man kann es nicht beschreiben, man muss es erleben!

توضیحات برای عکس ثبت نشده

Nach einem Zwischenstopp am Black Lake und der Entladung von Lebensmitteln für die dort lebenden Bewohner, nehmen wir Kurs auf den Toodoggone Lake, wo unsere Mitreisenden aussteigen Wir sollen später erfahren, dass sie den gesamten Weg zu Fuß zurück legen.. Wir fliegen weiter zum Chukachida-Lake und werden ganz herzlich von Rick Solmonsen empfangen. Am Chukachida- Lake liegt die Hütte des Abenteurers Nicolas Vanier. Dieses Blockhaus dient uns als Unterkunft. Das Blockhaus war ein großes Ziel unserer Reise . Den Aufenthalt dort am See empfinden wir als sehr wohltuend, denn es stört kein Handy, kein Radio und kein Fernseher. Die einzigen Geräusche kommen von der Natur und diese sind leider manchmal nicht angenehm, denn es regnet hin und wieder und auch die Temperaturen lassen zu wünschen übrig. Aber Rick und Daniel, unser 2. Begleiter, finden immer Möglichkeiten, uns den Aufenthalt trotz allem so schön und gemütlich wie möglich zu machen. Es ist erstaunlich, mit wie wenig ein doch von der Zivilisation verwöhnter Mensch auskommen kann. Dort lernen wir auch unsere weiteren Reisebegleiter, unsere Reit- und Packpferde kennen. Nach einigen Tagen am Chukachida Lake machen wir uns dann auf die eigentliche Tour in Richtung Toodoggone Lake. Rick versteht es, unsere Abreise so zu legen, dass wir auf den Pferden nicht einen einzigen Regentropfen zu spüren bekommen.
Er ist eben ein Mensch, der seit Jahrzehnten in und mit der Natur lebt. Leider können wir auf unseren Touren kaum Tiere beobachten, außer ein paar sehr frechen Eichhörnchen (Squirl). Auf der Tour zwischen Chukachida Lake und dem Belle Lake staunen wir , wie zuverlässig und trittsicher unsere Pferde sind. Der Zugang zum Belle Lake führt über doch recht schwieriges Gelände, so dass wir uns voll auf unsere Pferde verlassen müssen. Doch diese strahlen eine Ruhe und Ausgeglichenheit aus, die sich auf die teilweise recht unerfahrenen Reiter überträgt . Dieses angenehme Gefühl der Sicherheit und Ruhe ist ein wesentlicher Bestandteil der gesamten Reise. Es ist unbeschreiblich schön, auf dem Rücken der Pferde durch die unberührte Natur, durch Flüsse, Wälder und Graslandschaften zu reiten. Besonders beeindruckend war der Ritt zum Toodoggone Lake, dessen Höhepunkt die Seendurchquerung war.

توضیحات برای عکس ثبت نشده

Man muss aber auch ehrlicherweise zugeben, dass es für ungeübte Reiter sehr anstrengend sein kann.
Die Camps am Belle Lake und am McClair Creek entsprechen genau den Vorstellungen, die man von der Wildnis hat. Einfach und übersichtlich. Wir können r uns aber nicht beklagen, da unsere Packpferde doch einigen Komfort mit tragen. Es gab jeden Tag drei sehr gute, am offenen Feuer zubereitete Mahlzeiten, für die sich Rick verantwortlich zeigt. Hochachtung Rick! Die letzte Etappe ist dann der Trip zum Toodoggone Lake. Hier erwartet uns eine etwas heikle Situation: ein Bär ist in die Hütte mit den Lebensmittel eingedrungen und hat dort einiges zerstört. Unter anderem ein Fenster und die Tür! Trotz des ersten Schrecks, läutet der Aufenthalt dort das behagliche Ausklingen unseres Abenteuers ein. Bei teilweise tollem Wetter, allerdings auch einem kräftigen Gewitter, verbringen wir sehr angenehme Zeit beim Fischen und Kanu fahren. Da sich auf dem Gelände zwei Hütten befinden, ist der Komfort schon recht hoch. Aber nach einer warmen Dusche sehnt man sich dann nach so vielen Tagen doch.
Als Pilot Wendel mit seinem Wasserflugzeug auf dem See landet, müssen wir die herrliche Natur und Rick und Daniel verlassen. Der Abschied ist schwerer als gedacht, denn wir haben in Rick und Daniel außerordentlich gute Guides, warmherzige Menschen mit der Liebe zu Mensch , Tier und Natur kennen und schätzen gelernt.
Wir hoffen, dass weiterhin viele Gäste kommen, die sich an der Schönheit der Natur, der Ruhe und Gelassenheit der Guides und der Zuverlässigkeit der tierischen Begleiter erfreuen können.

Andreas und Gabriele Wetzel

توضیحات برای عکس ثبت نشده

Recent Articles and Books

Want to visit the real nature in Northern BC? Book now!


Nature of British Columbia | Claw Mountain Outfitters Nature of British Columbia | Claw Mountain Outfitters
Nature of British Columbia | Claw Mountain Outfitters
Copyright © 2019 Claw Mountain Outfitters